Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies als auch Cookies von Dritten, um unsere Dienste zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie deren Verwendung zustimmen. Ausführliche Informationen und Angaben zur Änderung der Konfiguration Ihres Browsers finden Sie in unserer Cookie-Politik.

OK

Aktuelles

Übersinnliche Wahrnehmungen der Natur auf Lanzarote

19. bis 25 November 2017

Seminar und Vorträge mit Frank Burdich

Flyer zum download


 

Sonntag 19. November 20:00h

Einführungsvortrag -  Die übersinnliche Wahrnehmung und ihre Vorstufen

Die Fähigkeit zur übersinnlichen Wahrnehmung kann auf einem eigenen, persönlichen Erkenntnisweg erreicht werden. Die Menschen sind aber zu jedem Zeitpunkt viel näher an der Wahrnehmung von Übersinnlichem, als sie es oft vermuten würden. Im Vortrag werden Zugangsmöglichkeiten zur Wahrnehmung von Übersinnlichem aufgezeigt und Bezüge zur aktuellen spirituellen Forschung hergestellt.

Anknüpfungspunkte der Zuhörer können in einer ausführlichen Fragenbeantwortung aufgegriffen werden.

 

Montag 20. - Freitag 24. November

Seminar - Übersinnliche Naturwahrnehmungen auf Lanzarote

Die Fähigkeit zur übersinnlichen Wahrnehmung kann auf einem eigenen, persönlichen Erkenntnisweg erreicht werden. Die Menschen sind aber zu jedem Zeitpunkt  viel näher an der Wahrnehmung von Übersinnlichem, als sie es oft vermuten würden.

Dieser Kurs will mit praktischen Übungen -  vor allem in der Natur  -  die Möglichkeit zur Erprobung und Erweiterung der eigenen Sensibilität bezüglich des Übersinnlichen geben.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer auf ihrem eigenen Weg zu bestärken und auch Möglichkeiten zum eigenen Weiterforschen zu geben.

 

Dienstag 21. November 20:00h

Zusammenarbeit mit Elementarwesen – Naturkräfte wesenhaft begreifen

Von Elementarwesen zu lesen mag zunächst zu einem abstrakten Eindruck führen. Im Vortrag soll ein grundlegendes Verständnis des Zusammenhanges vermittelt und Möglichkeiten zur Wahrnehmung dieser Wesen dargestellt werden.

Es soll anhand aktueller Beispiele aus der übersinnlichen Forschung Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit diesen Wesen und somit einer beiderseitigen bewussten Weiterentwicklung aufgezeigt werden.

 

Freitag, 25. November  20:00h

Menschen und Menschliches jenseits der Schwelle - Grundlegendes zur Wahrnehmung in der Sphäre des Nachtodlichen

Die Verstorbenen haben uns nicht verlassen. Sie sind weiterhin unsichtbar in unserer Welt anwesend und nehmen Bezug zu uns. Als Ergebnis einer konkreten übersinnlichen Forschung wird im Vortrag grundlegend dargestellt, welche Erscheinungsformen die Verstorbenen in unserer Umgebung einnehmen und welche Wahrnehmungsmöglichkeiten sich für uns Lebende daraus ergeben.

 

Montag 20. bis Freitag 24.11.17

Einzelgespräche

Täglich von 15: 00h bis 18: 00 Uhr, Dauer ca. eine Stunde, Preis 100 €

Anmeldung bitte im Voraus an unserer Rezeption

 

Frank Burdich:

Frank Burdich ist 50 Jahre alt und war 14 Jahre lang Lehrer in den naturwissenschaftlichen Fächern Chemie, Biologie und auch Informatik an der Krefelder Waldorfschule. Er hat die Fähigkeit entwickelt ätherische, astralische und geistige Kräfte und Wesen durch Imagination bzw. Inspiration wahrzunehmen und arbeitet jetzt als Forscher im Übersinnlichen. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der Gesellschaft für angewandte Geistesforschung mbH mit den Forschungsschwerpunkten Substanz-, Homöopathie- und Phythotherapieforschung, innere Qualität von Lebensmitteln, Einfluss technischer Geräte auf den Menschen, übersinnliche Eurythmiebeobachtung, Methodik und Didaktik der übersinnlichen Wahrnehmung.

Frank Burdich hält auch Seminare zur übersinnlichen Wahrnehmung in verschiedenen Ländern.

Wichtiges Forschungsgebiet ist ihm die methodischen Grundlagen der übersinnlichen Wahrnehmung. So ist es ihm möglich, andere auf ihrem eigenen Weg zu bestätigen, was im wesentliche Motivation der Durchführung seiner Kurse ist.

zurück

Werden Sie Fan auf Facebook